Fanø news

Moderatoren: GPA Vorstand, Tom Klar, Thomas Kaiser

Re: Fanø news

Beitragvon jesper petersen » 12.04.2017

Hallo Zusammen.
Ich habe jetzt mit der Bürgermeister von Fanø gesprochen.
Ich habe ihn erklärt die problematik über die genehmigung für Rennen und events am strand.
Er weiss wer wir sind, und kennst der sport. Er hat viele verständnis für uns, aber leider kann er nix machen über die reglen in DK!
Alle events für Kitebuggy muss in zone 4 (Buggygebiet) gemacht werden. Und man muss immer noch die selben genehmigungen selber einholen.
Ich habe auch mit der kontaktperson für events am strand gesprochen (Jacob Colin) . Er hat erklärt, das der komunne leider nicht mithelfen darf, über einholen von genehmigungen von die grundstückbesitzer!
So jetzt sind die grosse frage, ob wir versuchen will, oder nicht?! Gustav (Der Präsi in DPK) und ich redet darüber, aber ich kann noch nicht sagen, was wir machen will.
Es ist ein grosses arbeit, für "nur" einen Lauf/Event!
Ich wünsche euch Alle eine schönes Ostern.
Viele Grüsse. Jesper Petersen.
Benutzeravatar
jesper petersen
Hat die Nase im Wind
 
Beiträge: 74
Registriert: 09.01.2011
GPA Nummer: 2035

Re: Fanø news

Beitragvon Sven Groß » 13.04.2017

Hallo Jesper,

danke für deinen großen Einsatz!!!

Es werden sehr viele Grundstücke sein, die das betrifft. Es ist nur die Frage: Wie viele verschiedene Personen sind es?
Ist es möglich, dass dir die Komune eine Liste mit den Adressen der Besitzer gibt? Dann könnte man diese kontaktieren.

Windige Grüße
Sven

*edit*
Ich habe mir eben das Gebiet bei Google Maps angesehen und bin der Meinung, dass dort in dem Bereich des Kitebuggy Gebietes nur sehr wenige Grundstücke Häuser. Maximal im nördlichen Bereich.
Was ist mit dem Bereich, wo gar keine Häuser existieren???

Bild
Benutzeravatar
Sven Groß
King of the Kite
 
Beiträge: 401
Registriert: 15.05.2009
Wohnort: Heide
GPA Nummer: G1762

Re: Fanø news

Beitragvon marco lensch » 16.04.2017

Ich fahre seit Jahren nach Fanö... und mich stört es nicht im Geringsten, dass die Insel frei von Wettbewerben ist. Tatsächlich macht das Fanö für mich aus. Die Vielfalt von windbetriebenen Fahrzeugen am Strand und der angenehme Mix aus Anfängern und Fotgeschrittenen, Uraltmaterial neben aktuellen Schirmen am Himmel und eben die Abwesenheit von Regattarummel... brauch ich nicht.
marco lensch
Sagt, was läuft
 
Beiträge: 183
Registriert: 28.10.2006

Re: Fanø news

Beitragvon jesper petersen » 23.04.2017

Hallo Zusammen.
Gustav und ich, haben beschlossen, das wir Keine Rennen an Fanø machen will. Ich habe jetzt 3 jahren gebraucht, um die umständen für Rennen am Fanø leichter Zu machen, leider ohne erfolg !
In zufall, das die umständen, für Rennen am Fanø sich ändert, bin ich natürlich bereit mit info`s für euch :-)
Viele Grüsse.
Jesper.
Benutzeravatar
jesper petersen
Hat die Nase im Wind
 
Beiträge: 74
Registriert: 09.01.2011
GPA Nummer: 2035

Re: Fanø news

Beitragvon Andreas Kuntoff » 23.04.2017

Hej Jasper,
Tusind tak ....

Hello Jasper,
A thousand thanks for your endurance over three years.
It is a pity, that it is so difficult to carry out an event at Fanø.
Thanks again for your hard work.

Vi ses snart på stranden
Kunti.
Benutzeravatar
Andreas Kuntoff
King of the Kite
 
Beiträge: 398
Registriert: 03.07.2002
Wohnort: Hamburg
GPA Nummer: G 999

Re: Fanø news

Beitragvon jesper petersen » 24.04.2017

Hej Andreas.
Vielen Dank :-)
Benutzeravatar
jesper petersen
Hat die Nase im Wind
 
Beiträge: 74
Registriert: 09.01.2011
GPA Nummer: 2035

Re: Fanø news

Beitragvon Sven Groß » 25.04.2017

Danke für deinen Einsatz Jesper,
Schade, dass die ganze Mühe nun vergebens war :(
Sven
Benutzeravatar
Sven Groß
King of the Kite
 
Beiträge: 401
Registriert: 15.05.2009
Wohnort: Heide
GPA Nummer: G1762

Re: Fanø news

Beitragvon Jens Spiekermann » 20.06.2017

Jens Spiekermann
Noch frisch dabei
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2012
Wohnort: Lippstadt
GPA Nummer: G2567

Vorherige

Zurück zu [Fahrgebiete] Fanø

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron